#002 – Prof. Dr. med. Sven Hildebrandt – Vision einer neuen Geburtskultur

 

 

Prof. Dr. med. Sven Hildebrandt ist Facharzt für Frauenheilkunde und Geburtshilfe, leitet seit über 20 Jahren das Geburtshaus Dresden Bühlau und lehrt an den Hochschulen in Fulda und Innsbruck. Er lebt mit seiner Familie am Rande Dresdens, ist gefragter Redner und Lehrender. Mit den Berufszielen Arzt oder Lehrer aufgewachsen, verbindet er mittlerweile beide Tätigkeiten in seiner täglichen Arbeit und ist für uns der perfekte Ansprechpartner in Sachen “Vision einer neuen Geburtskultur”!

Untertitel – Für eine neue Geburtskultur und ein neues Paradigma in der Geburtsmedizin. Warum eine Aufwertung des Hebammenstandes nicht gleichzeitig eine Abwertung des Ärztestandes bedeutet, und welche Ressourcen in einer heilen Schwangerschaft und Geburt liegen für die lebenslange Gesundheit des Menschen. Wir sind alle eingeladen, die Vision einer neuen Geburtskultur für uns zu prüfen, zu teilen und voranzutragen in unser aller Umfeld. Seid mit dabei! Auf Kurs.

#podcastaufkurs #aufkurs #potentialentfaltung #potential #geburt #leben #lernen #selbstbestimmt #neuehaltung #gefühle #angst #vision #ressource #geburtskultur #hebammenhaus #quovadis #neuesparadigma #risikobewertung #ultraschall #beziehungsgeleitetessystem #beckenendlage #selbstverantwortung #entscheidung #prozessbegleiter #wachsen #verantwortung #lebensreise #einladen #ermutigen #inspirieren

www.familieaufkurs.de

Facebook

Instagram

YouTube

Music by Joakim Karud http://youtube.com/joakimkarud //  @joakimkarudmusic

 

 

Shownotes

 

0:40 Vorstellung Prof. Dr. med. Sven Hildebrandt, http://www.prof-hildebrandt.de/

2005 Gründungspräsident der Dresdner Akademie für individuelle Geburtsbegleitung (DAfiGb) www.dafigb.de

2010 Präsident der Internationalen Gesellschaft für prä- und perinatale Psychologie und Medizin (ISPPM) www.isppm.de 

 

2:40 Geburtshaus/Hebammenpraxis in Dresden Bühlau www.hebammenpraxis-buehlau.de

6:00 Erste Infos für Schwangere, Social Media und youtube, Wo holt man sich Rat?

7:20 Warum Arzt geworden

8:00 Quo vadis Hebamme? Entwicklungen im Hebammenberuf

“Ich habe eine Vision. Und zwar dass díe Geburt im gesellschaftlichen Verständnis einen ganz anderen Rang bekommt. Dass die Gesellschaft lernt, dass in einer heilen Schwangerschaft und Geburt eine unglaubliche Ressource für die lebenslange Gesundheit der Menschen liegt.”

Anderer gesellschaftlicher Rang von Hebammen und geburtshilflich tätigen Ärzten. – 9:50

 

10:30 Konkurrenzkampf zwischen Ärzten und Hebammen, zu Lasten der Schwangeren

13:00 Ängste der Ärzte, dass ihnen Nachteile entstehen durch Kooperation mit Hebammen

15:00 Unterschied Hebammen- und Ärztesicht auf Geburt, 

“Die Geburt ist ein Naturvorgang. Die Geburt ist auf Erfolg ausgerichtet. Das ist ein Grundprinzip der Geburtshilfe.” – Hebamme: salutogenetisch

 

17:00 “Die Geburt des Menschen ist also so ein Kompromiss.” – zeitlich so lange wie möglich intra-uterin.

Paradigma der pathogenetischen Sicht auf Geburt – Medizinische Sicht. Hebamme wird zur Gehilfin der Ärzte degradiert. Das Paradigma stößt momentan an Grenzen

 

18:45 Neues Paradigma in der Geburtsmedizin – dass Geburt auf Beziehung beruht!

Aufwertung des Hebammenstandes, führt nicht zu einer Abwertung der Ärzte. – Es ist an der Zeit Geburtskultur so zu sehen!

 

20:30 Diskussion um den Kaiserschnitt, 3 Arten (Rettungskaiserschnitt, Indikationskaiserschnitt, Angstkaiserschnitt)

Ziel: KS Rate um 15 %

 

24:15 Ansätze um die KS Raten zu reduzieren

  • Wissenschaft
  • Weiterbildung, Bsp. Beckenendlage
  • Forensische Ebene, juristische Aspekte
  • Gute Schwangerenbetreuung

29:30 Andere Formen der Geburtskultur, Vorteile in Deutschland, Wir haben Ressourcen. Wir müssen sie nur nutzen.

32:10 Männerspezifische Geburtsvorbereitung, die Geburtsvorbereitung der Männer ist lückenhaft.

36:40 3 Tipps für den werdenden Vater

38:30 Rolle des Vaters. Blick auf den Mann bei der Geburt

39:40 Hintergründe für die Dresdner Akademie der individuellen Geburtsbegleitung, akademischer Ersatz für Lehrtätigkeit

41:00 Neue Risikobewerung des Ultraschalls./CTG etc., Warnung vor “Angelsound” etc.

44:20 Thema Übertragung.

46:00 Was die Frauen selbst tun können. Kein Geburtstermin, sondern Geburtszeitraum!

46:50 Ziele der nächsten 5 Jahre

47:40 Problem Hebammenmangel

50:30 3 truths – 3 Dinge.

“Die Geburt ist ein unfassbar schönes Schauspiel der Natur, bei dem wir demütig Zuschauer sein dürfen.” Begeisterung für das Wunder der Geburt

“Überlegt euch jeden Eingriff in den naturgegebenen Verlauf der Dinge.”

“Beziehungssystem in der Geburtshilfe”

 

Herzlichen DANK!

 

Von | 2018-12-08T17:56:41+00:00 19. Januar 2018|Allgemein|0 Kommentare

Über den Autor:

4fach Mama, bewusstes freiheitsliebendes Wesen, liebe das ganz kleine und das ganz große, staunend über diese Lebensreise. Denkend, fühlend, neugierig.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: